The Blasky Corporate Identity Identität Logo Gestaltungsklammer Bildsprache

The Blasky Corporate Identity Identität Logoentwicklung Gestaltung Bildsprache

Rebranding eines Hotels

Für unseren Hotel- und Gastronomiekunden „The Blasky“ ist Erlebnis und gute Atmosphäre alles. Das war aber nicht immer so – noch vor etwa 6 Monaten fanden wir unser Lieblingsprojekt ohne Branding und mit generischem Namen vor.

Das Briefing

"Wir müssen in sechs Wochen eröffnen und sind nicht zufrieden mit unserem Namen, der Aufmachung und unserem Look. Wir brauchen eine Identität. Am besten eine komplett neue. Eine Identiät die die richtige Zielgruppe anspricht und uns in die Richtung eines Lifestyle Produktes bewegt."

Der erste Schritt für tamed studios war es also an der Basis anzusetzen. Wer werden die zukünftigen Kunden des Hotel- und Gastronomiebetriebs sein? Wie beeinflusst die Lage die Zielgruppe und Kundschaft? Welches Preisniveau wird vorherrschen? Und wie bekommen wir das atemberaubende Rooftop und den eher unscheinbaren und schmächtigen Außeneindruck unter einen Hut?

Skandinavische Zimmer treffen Rooftop im Art Deco Look.

Das war unser Aufhängger und gleichzeitig die Herausforderung. Wie schaffen wir eine Identität die beide Stile und zusätzlich den Skylineblick des Rooftops aufzeigt?

Der Name

Nachdem wir tief in die skandinavische Sprache eingetaucht waren, wurden wir auf zwei Begriffe aufmerksam: blå und sky. Schwedisch für „blau“ und „Wolke“. Den Scandi Ursprung und das Rooftop über den Dächern von Frankfurt, hätten wir damit schon mal aufgegriffen.

Wenn man diese beiden Begriffe nun verbindet und gleichzeit den Krouzek entfernt, erhält man die Wortschöpfung „Blasky“ – ziemlich nah an dem Begriff Gatsby hm? Und war es nicht Gatsby der die Art Deco Zeit der 20er Jahre geprägt und geformt hat?

Wir hatten unseren Namen gefunden.

Das Logo

Auch hier sollten sich die verschiedenen Ströme und Charaktere verbinden. Aus diesem Grund wählten wir eine cleane Schrift, mit Auszügen aus der Art Deco Stilrichtung und verbanden sie mit einem einfachen grafischen Element, welches sowohl an skandinavisches Design, als auch an eine auf- oder herabsinkende Sonne erinnert. Und ist es nicht genau der Sonnenauf- und -untergang vor einer wunderschönen Skyline der Rooftops so interessant macht?

 

Nachdem der Grundstein gelegt war, bauten wir auf diesen einfachen Grundprinzipien nach und nach alle Grafik- und Kommunikationsmittel des Hotels auf. Von A wie Aufkleber, F wie Flaschenanhänger, G wie Geschäftspapier, V wie Visitenkarten bis Z wie Zimmerkarten.

 

Back To Top

Jeder sollte die Chance bekommen sich oder sein Produkt im besten Licht zu präsentieren!

– tamed studios

Social